03. Januar 2020
Treffen Sie uns auf der IFAT 2020 in München

Gärrest · 02. Januar 2020
Die Landwirtschaft hat noch erheblichen Nachholbedarf bei der Minderung ihrer Stickstoffeinträge. Das geht aus der aktuellen Stickstoffflächenbilanz des Umweltbundesamtes (UBA) mit ausgewerteten Daten bis 2017 hervor.

16. Dezember 2019
https://indd.adobe.com/view/f9fc5d52-5054-4193-bf87-d3bff8effde6

Industrieabwasser · 22. November 2019
Wasser ist ein wesentlicher Produktionsfaktor. Der Wasserbedarf industrieller Produktions-prozesse ist oftmals sehr stark ausgeprägt. In Deutschland werden nahezu eine Milliarde Kubikmeter industriellen Abwassers jährlich vor der direkten oder indirekten Einleitung behandelt. Nachhaltige und intelligente Wassernutzung ist unabdingbar. Nicht nur die Verschärfung gesetzlicher Anforderungen, Steigerung der Produktion, steigende Behandlungs- und Entsorgungskosten, Energiekosten, sondern auch die Re

Industrieabwasser · 17. November 2019
Wasser ist in vielen industriellen Prozessen ein wichtiges Betriebsmittel für die technischen Verfahren. Dieses Prozesswasser nimmt Stoffe auf, die nach der Nutzung aufwendig entfernt werden müssen. Die Pflicht zur Reinigung des Abwassers kann u.U. gewinnbringend ablaufen. Durch exakte Kenntnis der Inhaltsstoffe, Konzentrationen und Frachten bieten verschiedene Verfahren die Chance zur Rückgewinnung und damit könnten weitere betriebswirtschaftliche Ziele verfolgt werden. Die Rückführung in den

Industrieabwasser · 09. November 2019
Water ReUse - Chancen und Herausforderungen industriellen Wasserrecyclings Wasser ist ein wesentlicher Produktionsfaktor in der Industrie und zugleich eine auch inzwischen in Deutschland begrenzte Ressource. In Deutschland fallen jährlich nahezu eine Milliarde Kubikmeter industriellen Abwassers an, die vor der direkten oder indirekten Einleitung behandelt werden müssen. Dabei stellen die Verschärfung gesetzlicher Anforderungen, Steigerung der Produktion, steigende Behandlungs- und Entsorgungs-

Klärschlamm · 07. September 2019
Referent: Dipl.-Ing. Bernd Simbach, Poll Umwelt-und Verfahrenstechnik GmbH Donnerstag, 12. September 2019,15.30 –16.00 Uhr / Kongress 2 https://www.kommtec.de/upload/media/media/561/Simbach_Bernd%5B18366%5D.pdf

Industrieabwasser · 28. August 2019
• Bestandsaufnahme zu Wertstoffarten und –mengen im Abwasser • Ausarbeitung von prozess- und produktionsintegrierten Verfahrensvorschlägen • Verfahrenstechnische Möglichkeiten der Abwasservorbehandlung und –aufbereitung • Kostenreduzierung, Ressourcenschonung und Wertstoffrückgewinnung • Biologische, thermische und chemisch-physikalische Verfahren zur Prozesswasseraufbereitung

Klärschlamm · 27. August 2019
Das Entwässerungsverhalten von Klärschlämmen ist von zahlreichen Einflussgrößen geprägt, zu denen u.a. die Schlammart, der Glühverlust (GV), Phosphor, EPS gehören. Physikalische Verfahren zur Vorbe-handlung der Schlämme vor der mechanischen Schlammentwässerung können das technische und wirtschaftliche Ergebnis (TR-Wert, Polymerverbrauch, Rückbelastung) sehr positiv beeinflussen.

Klärschlamm · 06. August 2019
Die Deutsche Phosphor-Plattform und die Messe Offenburg haben zur KommTec live 2019 eine Kooperation abgeschlossen.

Mehr anzeigen