Abwasserbehandlung, industriell

 

Der Einsatz zukunftsweisender Technologien ermöglicht neben der Realisierung des produktionsintegrierten Umweltschutzes die Rückgewinnung wertvoller Rohstoffe sowie die Kreislauf-führung hochreinen Prozesswassers.

Kundenspezifische Lösungen führen dabei zu einem Höchstmaß an Effizienz und Wertschöpfung.

Die Kapazitätsgrenze industrieller Kläranlagen ist oftmals ebreits erreicht und verhindert damit die kurzfristige Steigerung der produktionskapazität einzelner Produktlinien. Teilstrombehandlung kann dabei mit schneller Realisierung bei überschaubaren Kosten eine elegente Lösung bieten, ohne die Kläranlagen vollständig aus-/umbauen zu müssen. Die selektive Rückgewinnung von Wertstoffen verbindet dabei die Lösung des Problems mit der optimierten Wirtschaftlichkeit der Abwasserbehandlung sowie des einleitenden Produktionsbetriebs.

 

 

Die Poll Umwelt- und Verfahrenstechnik GmbH setzt dabei auf Verfahren, wie

 

 • Flüssig-Flüssig-Extraktion

 • Rektifikation

 • Membranverfahren  (Mikro-, Nano-, Ultrafiltration, Umkehrosmose, Diffusionsdialyse, Elektrodialyse, Membrandestillation)

 • Vakuumverdampfung

 • Kristallisation

 

Es liegen umfangeiche Erfahrungen mit der Abwasserbehandlung in folgenden industriellen Sparten vor:

  • Metalloberflächenveredelung
  • Flugzeugindustrie
  • Chemische Industrie
  • Recycling