· 

VDI Wissensforum Spezial Water ReUse

 

Frankenthal, 28.02.2020

Congressforum Frankenthal GmbH

 

 

 

 

 

 

Wasser ist ein wesentlicher Produktionsfaktor in der Industrie und zugleich eine auch inzwischen in Deutschland begrenzte Ressource. In Deutschland fallen jährlich nahezu eine Milliarde Kubikmeter industriellen Abwassers an, die vor der direkten oder indirekten Einleitung behandelt werden müssen. Dabei stellen die Verschärfung gesetzlicher Anforderungen, Steigerung der Produktion, steigende Behandlungs- und Entsorgungs- kosten sowie Energiekosten, aber auch die Erwartung zur Reduzierung der Betriebskosten eine wachsende Herausforderung für die Industrie dar. So gewinnt eine nachhaltige und intelligente Wassernutzung, zu der die vorausschauende Abwasseraufbereitung gehört, immer mehr an Bedeutung. Intelligentes Ressourcenmanagement ermöglicht im Idealfall das Schließen von (Wasser-)Kreisläufen und bedeutet produktionsintegrierten Umweltschutz.

 

Sie erhalten einen Überblick über Verfahren von der Separierung über die Reduzierung bis zur Elimination organischer und anorganischer Abwasser- inhaltsstoffe. Mögliche Wege zur Behandlung von Abwasser (Teil-) strömen werden aufgezeigt bis hin zur Kreislaufführung von Prozesswässern. Ergänzend werden Beispiele zur Wasser- und Wertstoffrückgewinnung diskutiert sowie die dafür erforderlichen Prozesse mit ihren Chancen, aber auch den Herausforderungen, die das Industrieabwasser stellt.

Inhalte des Spezialtags

Voraussetzungen Wasserrecycling bei industriellen Kläranlagen

Betriebliche Veranlassungen

Zielsetzungen

Randbedingungen: Abwasserzusammensetzung, Teilstrombetrachtung, Batch- oder Saisonproduktion, örtliche Gegebenheiten

 

Separierung – Reduzierung – Elimination: Wege zur Behandlung organischer- und anorganischer Abwasserinhaltsstoffe

Physikalisch-chemische Verfahren

Biologische Verfahren

Membranverfahren

Thermische Verfahren

 

Wasserrecycling und Wertstoffrückgewinnung (diskutiert an Praxisbeispielen)

Wege zum Wasserrecycling bis hin zur Schließung von Kreisläufen

Möglichkeiten der (selektiven) Wertstoffrückgewinnung

Kombinationen von Prozessen zum Wasserrecycling bis hin zu ZLD

Möglichkeiten zur stofflichen Rückgewinnung

 

Membranverfahren:

Ultrafiltration

Nanofiltration

Umkehrosmose

 

Thermische Verfahren:

Verdampfung

Strippung

Extraktion

Rektifikation

Elektrodialyse

Membrandestillation

 

Technische und wirtschaftliche Grenzen des Recyclings

Download
Ankündigung des Spezialtags Water ReUse
06KO009020 Spezialtag WaterReuse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 44.3 KB
Download
Abwasserbehandlung - Wertstoffgewinnung und Kostenreduzierung
Veranstaltungsprogramm

Online 20. und 21.05.2021
06SE138006.pdf
Adobe Acrobat Dokument 419.1 KB